Klaus Schack
website design software

In Gedenken an Klaus Schack

Mit großer Trauer und Betroffenheit mussten wir erfahren, dass unser Kreisverbandskassierer und 1. Vorsitzender des KZV W 551 Lage Klaus Schack seinen Kampf gegen die schwere Krebserkrankung, die erst im Januar dieses Jahres erkannt wurde, verloren hat. Am 24. Juli verstarb er im 59. Lebensjahr – mitten herausgerissen aus einem aktiven Leben, das geprägt war von seiner Liebe zu seiner Familie und seiner Verbundenheit mit der Rassekaninchenzucht.

Klaus Schack wurde 1947 in Thßringen geboren und siedelte 1961 ins Lippische ßber. Hier fand er Arbeit als Tischler und seine Christel, die er 1971 heiratete. Tochter Kerstin vervollständigte die Familie.

Seine Liebe zur Rassekaninchenzucht entdeckte er bereits im Alter von 14 Jahren. 1962 wurde er als Jungzüchter in „seinen“ KZV W 551 Lage aufgenommen und 1966 Altzüchter. Bereits 1970 übernahm er das erste Vorstandsamt: er wurde Schriftführer. Später kamen die Ehrenämter des Zuchtwartes und 2. Vorsitzenden dazu. Seit 1990 leitet er den KZV W 551 Lage in vorbildlicher Weise. Das blieb im Kreisverband Lippe nicht unbemerkt und so wählten ihn die lippischen Zuchtfreunde zunächst als Beisitzer in den Kreisverbandsvorstand. 1995 folgte die Wahl zum Kreisverbandskassierer. Klaus Schack führte seit dieser Zeit aber nicht nur die Kreiskasse vorbildlich. Er arbeitete darüber hinaus sehr aktiv im Kreisverband mit: Kein Kreiszüchterfest, keine Werbeschau, kein „Tag der Landwirtschaft“ und keine Kreisschau ohne seinen Einsatz und seine tatkräftige Mitarbeit. Außerdem organisierte und leitete er alle 2 Jahre den Tiersammeltransport des gesamten Kreisverbandes Lippe zu den Bundesschauen, verbunden mit Zweitagesfahrten für die lippischen Zuchtfreunde dorthin.

Dabei kamen seine Rassekaninchen keinesfalls zu kurz. Im Gegenteil: Mit seiner Lieblingsrasse, den Russen, schwarz-weiß, konnte er besonders in den letzten Jahren sehr gute Erfolge erzielen. Für seine mittlerweile 36jährige ununterbrochene Vorstandstätigkeit wurde er mit der silbernen, der goldenen und 2005 mit der Großen Goldenen Ehrennadel des Landesverbandes Westfalen ausgezeichnet.

Wir verlieren mit Klaus Schack einen sehr engagierten, immer einsatzfreudigen, ruhigen und liebenswerten ZĂźchter und Freund. Er wird uns sehr fehlen.

Unser MitgefĂźhl gilt seiner Frau Christel und seiner Familie.

KV Lippe

KZV W 551 Lage