Kreislehrtagung 2007
website design software

Kreislehrtagung 2007

 

Am 27. April 2007 fand im Vereinsheim des Rassekaninchenzuchtvereins W 549 Horn die diesj├Ąhrige Kreislehrtagung statt, zu der der Kreiszuchtwart Bernd Schnecke eingeladen hatte. 31 Z├╝chterinnen und Z├╝chter, davon 2 Jungz├╝chterinnen, nahmen an dieser Lehrtagung teil. Neben dem Kreiszuchtwart referierten die Preisrichter Kai Sander und Birgit Busse ÔÇô Sander.

Themen der Lehrtagung waren die Grundlagen der Rassekaninchenzucht,  das Zwergwidderkaninchen maderfarbig / braun und das Russenkaninchen. Kai Sander begann die Lehrtagung mit einem Vortrag ├╝ber die Grundlagen der Rassekaninchenzucht. Worauf man achten sollte, wenn man mit der Zucht beginnt, welche unterst├╝tzenden Ma├čnahmen es gibt, wie z.b. das F├╝hren eines Stallbuches, in dem die Besonderheiten der Tiere vermerkt werden, und das F├╝hren eines Zuchtbuches.  Beginnen sollte man u.a. in der Zucht mit geeigneten, wiederstandsf├Ąhigen Tieren, aus m├Âglichst gro├čen W├╝rfen, die keine Anomalien vererben. Des Weiteren berichtete er ├╝ber die Vorbereitung zur Zucht, Nest / Jungtierkontrollen und die Auswahl der Ausstellungstiere.

Wichtigstes Fazit dieses Vortrages:

Durch genauere Kontrolle der Tiere kann der Z├╝chter 90% aller n.b. Tiere selbst ausschlie├čen. Lieber einmal mehr fragen (z.b. den Zuchtwart im Verein oder erfahrene Z├╝chter) und kontrollieren als zu wenig. Kai Sander demonstrierte an einem Russenkaninchen, wo Fehler auftreten k├Ânnen und wo man auf eventuelle Fehler achten sollte. Bernd Schnecke referierte ├╝ber den Zwergwidder maderfarbig / braun. Er begann mit der Geschichte dieses Kaninchens und erkl├Ąrte anhand eines mitgebrachten Zwerges die einzelnen Positionen, wie Gewicht, Kopf, K├Ârperform, Behang, Fell. Des Weiteren hatte er zwei Jungtiere dieser Rasse mit, um die Spalterbigkeit zu demonstrieren.

├ťber das Russenkaninchen sprach Birgit Busse ÔÇô Sander. Sie erz├Ąhlte ebenfalls die Geschichte dieses Kaninchens, und erkl├Ąrte die einzelnen Positionen anhand eines Russenkaninchens. Russenkaninchen gibt es in den Farbschl├Ągen schwarz/wei├č und blau/wei├č. Zum Abschluss der Kreislehrtagung bedankte sich der Kreiszuchtwart Bernd Schnecke bei Kai Sander und Birgit Busse ÔÇô Sander f├╝r deren Referate und die 5 j├Ąhrige Zusammenarbeit auf den Lehrtagungen.